Diana Elisa Köhler

In München geboren und aufgewachsen, stammt sie aus einer Musikerfamilie hat indische und italienische Vorfahren und Gipsy-Blut mit einer Sängerin als Mutter und einem Jazz-Gitarristen als Vater.

Sie schloss bereits mit zwanzig Jahren ein Studium mit Schwerpunkt Gesang und musikalischer Früherziehung am Richard Strauss Konservatorium in München ab.Ihre Musical-Karriere startete sie siebzehnjährig, als sie in Hauptrollen in „Little Shop of Horrors“ und der „Rocky Horror Picture Show“ das Publikum begeisterte. Sie arbeitete als Solistin mit Marcel Barsotti, Harold Faltermeyer und Edo Zanki.Seit 1995 lebt sie in ihrer Traumstadt Hamburg. Sie trat und tritt mit verschiedenen Bands (u.a. „Maxine“ und von 1996-2000 „Top Union“), bei Anlässen wie dem Düsseldorfer Opernball, dem Theaterball in Braunschweig, dem Jazz-Trio „The Different Ones“(www.the-different-ones.de) und für kurze Zeit das charismatische Swing-Quartett „ Gipsy Swing Pearls“ mit ihrem Vater. Darüber hinaus sang sie im Jüdischen Museum in Berlin für ihre Tante Philomena Franz (Trägerin des Bundesverdienstkreuzes als Überlebende von Ausschwitz) und auf der Musikmesse in Frankfurt für die Firma „Steinberg“.

Sie spielte an den Vereinigten Bühnen Wiens das Musical „Mozart !“ im Theater an der Wien die Rolle der Constanze Mozart sowie in Hamburg an der „Neuen Flora“.Sie unterrichtete als Dozentin des Stage Holding Academy. Jetzt lehrt sie Amateure und Profis nach ihrem Motto: „ Singen macht glücklich“ Sie ist nun tätig als Coach und Lebensberater, ermutigt und inspiriert Menschen und verhilft ihnen zu mehr Präsenz und Lebensfreude.

M

© 2015 by Jonny Möller

Unknown Track - Mobago
00:00 / 00:00
  • Facebook App-Symbol
  • YouTube-Classic